Wie feiert man am Besten die FIFA World Cup oder den Geburtstag Deines/r Liebsten? Mit einem wohlschmeckenden Obstkuchen und Champagner natürlich!

 

Dieses Rezept ist sehr einfach. Wenn Du aber Zeit sparen möchtest, kannst Du auch einen Kuchenboden von Deiner Lieblingsbäckerei besorgen und ein fertiges Vanillepuddingtütchen verwenden. 

 

Für 4 Personen

Zutaten für den Belag

1/2 Ananas, geviertelt und in Scheiben geschnitten
300 g Brombeeren
300 g Erdbeeren
1 Glas Aprikosengelee

Zutaten und Zubereitung des Kuchenbodens

170 g Mehl
170 g weiche Butter
170 g Zucker
3 große Eier
2 1/2 EL Milch
1 1/2 TL Backpulver
1/2 Vanilleschote

 

Mit dem elektrischen Rührbesen die Butter mit dem Zucker in einer Schüssel verrühren. Die Vanilleschote auskratzen und der Butter-Zucker-Masse hinzugeben. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und nach und nach jeweils mit einem Ei in die Butter-Zucker-Masse einrühren. Die Milch hinzugeben und gut vermischen.

 

Eine Obstkuchenform mit der Butter einfetten, damit der Kuchen anschließend nicht an der Form haftet.

 

Denn Teig in die Form füllen und für 25 Minuten bei 180°C Umluft backen oder solange, bis der Boden sich beim Anfassen federnd anfühlt und ein Buttermesser beim Einschneiden sauber bleibt. Lass den Boden noch für 15 Minuten in der Form abkühlen bevor Du diesen herausnimmst. 

Zutaten und Zubereitung der Vanillecreme

100 g Zucker
30 g Speisestärke
300 ml Mich
4 Eigelb von großen Eiern
30 g Butter
1/2 Vanilleschote
1/2 TL Salz

 

Den Zucker, die Speisestärke und das Salz in einer mittelgroßen Schüssel vermischen.

 

Die Milch in einer Pfanne mit Antihaftbeschichtung aufkochen. Diese soll heiß sein, aber keine Blasen werfen. Die Butter, die halbe Vanilleschote und die Hälfte des Zucker-Speisestärke-Gemisches hinzugeben und glattrühren.

 

Das Eigelb mit dem verbliebenen Zucker-Speisestärke-Gemisch vermengen. Einige Esslöffel der Milch hinzugeben. Dabei ständig rühren, damit das Ei nicht zu heiß wird und stockt.

 

Jetzt die Eigelbmasse unter ständigem Rühren in die heiße Milch geben. Wieder leicht erhitzen und für eine Minute köcheln lassen. Von der Herdplatte nehmen und die Vanilleschote entfernen.

 

Die Creme durch ein Sieb in eine Schüssel gießen. Eine Klarsichtfolie direkt auf die Creme legen, damit sich keine Haut bildet und dann abkühlen lassen.

Fertigstellung

 

Das Aprikosengelee in einem Topf erhitzen. Die Puddingcreme gleichmäßig über den Kuchenboden streichen. Mit den Früchten belegen und mit dem geschmolzenen Gelee glasieren.

 

Nicht schlecht, oder? Und jetzt ist es Zeit, zu feiern!